Mittwoch, 5. Dezember 2012

November


Hey naaaa! 


Ich hoffe bei euch ist alles im grünen Bereich, liebe Leser.
Mein Blog wurde nun schon über 10.000 x angeklickt. Yeah! *Check*

In Texas ist auch ein total merkwürdiges Wetter. Die Temperatur wechselt total schnell. Manchmal ist es richtig kalt und dann ist es wieder total warm. Jetzt ist hier auch erst richtig Herbst.

Aber ich hatte mit Heidi ein paar Fotos gemacht als es noch 30°C waren. Hier sind ein paar:



Familie, Freunde & Schule


Familie


Also es ist nun ziemlich normal für mich hier zu wohnen. Natürlich hat jeder so seine Macken, die man eben akzeptieren muss. Ich habe trotz allem, glaube ich, eine der besten Familien erwischt.
Am 8. Dezember macht meine Betreuerin eine Weihnachtsfeier mit alle ihren Exchange Students und einer ist wie immer nicht da. Da er immer "Pläne" hat. Haha. Ob er wirklich Pläne hat oder nicht weiß ich nicht. Ich kann nicht so wirklich eine sehr gute Beziehung zu ihr aufbauen, wie andere zu ihren Betreuern. Und die anderen Exchange Students auch nicht... Sie ist halt schon bisschen älter und lässt auch nicht so in sich reinblicken. Na jaa. Was solls .........
Für diese Feier soll ich auch was deutsches zu essen mit bringen. Apropo deutsches Essen. Jon kam letztens an mit Spätzle, Klöße, Rösti und KINDERSCHOKOLADE ... Okay dann noch irgendwas was wir angeblich zum Frühstück essen und das soooo süß war!!! Ich glaube zu 100%, dass das kaum einer zum Frühstück bei uns isst. Ich hätte mal ein Foto machen sollen. (Verdammt!)
Aber das andere Essen was er mitbrachte habe ich eigentlich auch so gut wie gar nicht bis jetzt gegessen. Vielleicht ein, zwei mal aber normalerweise ist das Zeug aus Bayern. Haha! So siehts nämlich aus, hier wird denen Deutschland nur so beschrieben wie es in Bayern ist.

Am 22. November war nun Thanksgiving. Für die die nicht wissen was das ist hier die Beschreibung:
In den Vereinigten Staaten ist Thanksgiving ein staatlicher Feiertag, der am vierten Donnerstag des Monats November gefeiert wird. Das Fest zitiert Elemente aus dem Pionierleben der Pilgerväter und trägt somit einen gewissen nationalen Charakter. Thanksgiving ist in den Vereinigten Staaten das wichtigste Familienfest im Jahreskreis, außerdem werden von vielen Familien auch Freunde oder andere Gäste eingeladen. In seinem Mittelpunkt steht eine große Mahlzeit (häufig Abendessen). Da sich oft alle Generationen einer Familie versammeln und sie zum Teil über alle Landesteile verstreut leben, herrscht auf Flughäfen und Straßen des Landes rund um das Fest weitaus mehr Verkehr als zu allen anderen Jahreszeiten.
Zum „Black Friday“ (dem Freitag nach Thanksgiving) gewährt der Einzelhandel traditionell hohe Rabatte. Dieser Tag wird häufig für die ersten Weihnachtseinkäufe genutzt, ab dann wird in der Öffentlichkeit zunehmend weihnachtlich dekoriert. Für die Wirtschaft ist der Umsatz dieses Tages ein wichtiger Stimmungsindikator.

Quelle: Wikipedia

P.S. Es wird auch in Kanada gefeiert aber anders,

Jedenfalls sind wir (Jon, Traci, Heidi und ich) mit dem Auto 12 Stunden nach Nebraska zu Jons Familie gefahren für Thanksgiving. Dienstag Nacht sind wir losgefahren und Sonntagmorgen zurück. Wir hatten eine Woche frei bekommen von der Schule. Ferien! Deutschland hatte Herbstferien wir Thanksgivingbreak. Hauptsächlich übernachteten wir bei Jons Schwester außer am letzten Tag, da eine Hochzeit stattfand und dann noch viel mehr Leute da übernachteten. An Thanksgiving waren wir 44 Leute und alle aus der Familie.

Wir machten Cupcakes die aussahen wie kleine Kuchen. :)

Noch die Feinheiten. 

Fertig! *-*

Meine Gastfamilie. 

Wow! Eigentlich sieht das Haus von außen nicht aus, als wenn da 44 Leute reinpassen...

Meine Geburtstagsgeschenke für Heidi. :*

Just Dance 4

Pause ... In der 12 Studenfahrt, auf dem Rückweg...

FREE


Am Black Friday hatte Heidi Geburtstag und natürlich sind wir shoppen gegangen. Zusammen mit Traci, ihrer Tante, einer Freundin von Traci, ihrer Cousine, ihre Großcousine und einer Freudin von ihrer Großcousine. Ihre Cousine ist 37 oder so und ihre Großcousine 15. Und sie ist echt richtig ne "Coole". Schule abgebrochen aber arbeiten will sie nicht. Sie sagt arbeiten mag sie nicht aber bezahlt werden findet sie gut.
In Nebraska war so gut wie niemand shoppen. Es waren eher ganz normal viele Leute shoppen, weil dort einfach nicht so viele Leute wohnen. Nebraska sieht für mich aus, wie ich dachte Texas aussieht. Kleine Häuser, langweilige Gegend. Aber falsch gedacht. Ich liebe meine Gegend hier nun werden auch alle Häuser für Christmas geschmückt. Auch wir haben schon angefangen zu schmücken. Aber nur im Haus.


kleiner Ausschnitt

In meinem Zimmer

Wir sind hintem im Truck durch so eine Art Lichterpark gefahren. War schon cool!

FEUERwehr




Dann haben wir letztens auch noch die Autos geputzt. Ja, es ist wirklich immer noch total warm hier..
Meine Gastmutter hat ein neues Autokennzeichen
Schuhfetisch 




Um ein bisschen Texas-Feeling zu bekommen ist Jon mit mir und Heidi im letzten Monat auch nach Fort Worth gefahren. Hier ein paar Fotos:

Ich auf einem echten Longhorn!
So sieht die Polizei hier in Texas aus!
Haha, Spaß es gibt hier natürlich auch ne ganz normale Polizei ohne Cowboyhut und Pferd!

Longhornparade




Schule

Joar läuft. Ganz schön früh started die und geht so lange...
Das einzige coole ist an der Schule halt seine Freunde zu treffen und so..
Und die Lehrer sind meistens voll chillig.

Wie ich dachte High School wäre -
Ich war sehr enttäuscht


Freunde

Alsooooo das ist hier total anders. Die Mädchen sind sowas von anders. Nämlich die Woche mag ich mal den Jungen und nächste Woche den, danach mag ich wieder den Jungen den ich schon vor einem Monat mal gemocht habe und dann ist der doch wieder doof. WAAAS? Und denn magst du einen Jungen aber denn kommt deine "beste Freundin" und sagt: Halt Stop. Mit dem war ich schon zusammen und wenn du mit ihm zusammen kommst verletzt das meine Gefühle. Ach ja und reden darfst du mit dem auch nicht. LOL? Meistens haben die nur geküsst und das war es auch. Besonders schlimm eine küsst ja hier jeden und denn rastet die immer aus, wenn der Junge dann mit dir redet. Oh mein Gott.... Oder deine angeblich besten Freunde fragen dich: Was ist los? Und du erzählst es denen und dann hören die gar nicht zu. Okay Alyssa ist nicht so. Aber die anderen. Oder die streiten sich hier immer richtig heftig und nächsten Tag sind sie wieder beste Freunde. Man, man... Eigentlich ist das aber alles total lustig! :D
Also wegen Jungs... Also anscheinend bin ich am Anfang blind rumgelaufen aber hier sind schon paar Hübsche bei. Und na jaa. Und was soll ich sagen. Ich mache lieber was mit den Jungs hier, als Drama mit den Mädchen zu haben! Haha.


Also mir geht es trotz allem gut hier. 

Kuss, Kuss. Anti. :*


Kommentare:

  1. Immer wieder ein schöner Blog. *-* Macht Spaß das zu lesen! Viel Spaß dir noch dort. I Love U. Nele T. <3333

    AntwortenLöschen
  2. Echt ein super toller Blog, sehr interessant! Hab noch eine schöne Zeit in Amerika :) Greetings, Debbie. ♥

    AntwortenLöschen